AGEPAN® OSB PUR - EN 300/EN 13986 - Die belastbare Platte für den universellen Einsatz

Die AGEPAN® OSB/2 ist speziell für tragende Zwecke im Trockenbereich konzipiert. Sie ist für statische Anwendungen im Innenbereich ohne Feuchtebeanspruchung geeignet. Die AGEPAN® OSB/3 PUR ist eine leistungsfähige Holzwerkstoffplatte entsprechend der EN 300 bzw. DIN EN 13986. Sie ist mit umlaufendem Nut- und Federprofil oder stumpfen Kanten, mit Contiface-Oberfläche oder als geschliffene Variante in vielen Formaten verfügbar. AGEPAN® OSB/3 PUR überzeugt bei der Verwendung im konstruktiven Bereich und wird dort universell und für tragende und aussteifende Zwecke in Dach, Wand und Boden eingesetzt. Bei diffusionsoffener Bauweise kann sie als luftdichte Ebene bzw. Dampfbremse eingesetzt werden, was die Verwendung einer zusätzlichen Folie unnötig macht.
 

Die AGEPAN® OSB/4 PUR ist eine Holzwerkstoffplatte für alle konstruktiven Anwendungen mit sehr hohen Anforderungen an Belastbarkeit und Dimensionsstabilität. Entsprechend der EN 300 bzw. DIN EN 13986, bietet sie überzeugende technische Werte, die besonders interessant für hochbelastbare Konstruktionen sind. AGEPAN® OSB/4 PUR ist mit umlaufendem Nut- und Federprofil oder stumpfen Kanten mit der bewährten Contiface-Oberfläche in vielen Formaten verfügbar. Sie überzeugt bei der Verwendung im konstruktiven Bereich durch verbesserte technische Eigenschaften und findet Anwendung in hochbelasteten Bauteilen sowie für tragende und aussteifende Zwecke in Dach, Wand und Boden. Bei diffusionsoffener Bauweise kann AGEPAN® OSB/4 PUR als luftdichte Ebene bzw. Dampfbremse eingesetzt werden, was die Verwendung einer zusätzlichen Folie unnötig macht.


Maßgebend für den konstruktiven Einsatz der AGEPAN® OSB/2, AGEPAN® OSB/3 PUR und AGEPAN® OSB/4 PUR sind immer die Vorgaben der DIN EN 1995-1-1 (Eurocode 5) und der DIN 68800.


Die Contiface – Oberfläche
Die Contiface – Oberfläche der AGEPAN® OSB/3 PUR und der AGEPAN® OSB/4 PUR ist eine Veredelung der Plattenoberfläche, die während des Produktionsprozesses aufgebracht wird. Sie schützt vor Abrieb und Verschmutzung und wirkt darüber hinaus kurzfristig wasserabweisend. Da die Contiface – Oberfläche einer Versiegelung gleicht, eignen sich die AGEPAN® OSB/3 PUR und AGEPAN® OSB/4 PUR – Contiface nur bedingt für Oberflächenbehandlungen. In diesem Fall empfehlen wir den Einsatz der geschliffenen AGEPAN® OSB PUR.




Vorteile:

  • Hohe Festigkeit und Stabilität
  • Einsetzbar als luftdichte Ebene bzw. Dampfbremse
  • Formaldehydfreie und feuchtebeständige Verleimung
  • Reduzierte Quell- und Schwindmaße
  • In diversen Formaten erhältlich
  • Saubere und attraktive Optik
  • Rohdichte geeignet für Holzrahmenbau nach EC 5 und Brandschutz nach DIN 4102-4
  • Rohmaterial ausschließlich aus verantwortungsvoller Forst- und Waldwirtschaft
  • Gesundheitsverträglich
    - Lebensmittelunbedenklichkeit unabhängig bestätigt
  • Hohe Qualität wird durch regelmäßige, externe Überwachungen bestätigt
  • Made in Germany


Anwendungsbereiche:

  • Fußbodenaufbau
  • Wandverkleidungen
  • Aussteifende Wandelemente und Dachscheiben
  • Tragende Deckenbeplankung
  • Bauzäune
  • Laden- und Messebau
  • Transportverpackungen
  • Möbelfertigung
  • Als geschliffene Platte für dekorative Bereiche

novopan_p3_nf_432.jpg

NOVOPAN® P3 Verlegespanplatte - EN 312/ EN 13986

NOVOPAN® P3 Verlegespanplatten mit umlaufendem Nut- und Federprofil entsprechen der EN 312 bzw. DIN EN 13986 und tragen das CE-Kennzeichen. Damit erfüllen sie höchste Ansprüche hinsichtlich Festigkeit und Qualität und eignen sich besonders für nichttragende Innenanwendungen im Feuchtebereich, d.h. bei kurzfristig erhöhter Feuchtebeanspruchung. Die NOVOPAN® P3 Verlegespanplatte kann überall dort eingesetzt werden, wo eine glatte und geschlossene Oberfläche gewünscht wird. So kann sie generell mit allen gängigen, nicht wasserbasierenden Beschichtungsmitteln behandelt werden.




Vorteile:

  • Geschliffene Oberfläche -geeignet zum Aufbringen von Beschichtungen und dünnen Belägen
  • Dichtschließende Nut-Federverbindung durch spezielles Profil
  • Feuchtebeständige Verleimung
  • Geringe Formaldehydemissionen
  • Hohe Festigkeit
  • Universell einsetzbar
  • Umwelt- und gesundheitsverträglich, da aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz
  • Hohe Qualität wird durch regelmäßige, externe Überwachungen bestätigt
  • Made in Germany


Anwendungsbereiche:

  • Spanplatte für nichttragende Zwecke zur Verwendung im Feuchtbereich
  • Spanplatte Typ P3 nach EN 312 bzw. DIN EN 13986
  • Bewährtes Produkt im Innenausbau
  • Fußbodenaufbauten für schwimmende Verlegungen
  • Wandverkleidungen
  • Dekorative Anwendungen
  • Verpackungen
  • Bestandteil des AGEPAN® Bodensystems


Kurzübersicht Verarbeitungshinweise:
Spanplatten der technischen Klasse P3 sind für nicht tragende Zwecke im Feuchtbereich verwendbar. Die geschliffene Oberfläche eignet sich bei entsprechender Vorbehandlung besonders als Untergrund zum streichen, lackieren oder beschichten. NOVOPAN® P3 Verlegespanplatten sind mit Nut- und Feder Bestandteil des AGEPAN® SYSTEMS. Bitte beachten Sie unbedingt die aktuellen und ausführlichen Verarbeitungshinweise von AGEPAN® SYSTEM.