BSH - Brettschichtholz Fichte nach DIN 1052 und DIN 4074

Ansprechpartner

Dresden-Reick Manuela Reiz 0351 28295 10 reiz@...
Dresden-Reick Roland Mickoleit 0351 28295 11 mickoleit@...
Dresden-Reick Frank Gietzelt 0351 28295 12 gietzelt@...
Dresden-Reick Stefan Martin 0351 28295 14 martin@...
Dresden-Reick Andreas Rentsch 0351 28295 0 rentsch@...
 
Merkmale:
  • in der Höhe und Länge verleimte Holzbalken i.d.R. 40 mm Lamelle
  • Unterscheidung in nicht sichtbares BSH (egalisiert und gefast) und sichtbares BSH (sauber gehobelt und gefast)
  • technisch getrocknet auf eine Holzfeuchte von ca. 10% +/- 2%
  • Festigkeitsklasse GL 24 (Lagerware), weitere Festigkeitsklassen auf Anfrage: GL 28/32 
  • auf Anfrage auch in Lärche erhältlich
 
Vorteile gegenüber KVH und Bauholz:
  • verwindungsärmer und kaum Rissbildung
  • statisch belastbarer als Vollholz
  • durch Verleimung höhere Querschnitte als bei Vollholz möglich
 
Verwendungszweck: 
  • z. B. Bau von Dachstühlen, Carports, Wintergärten